Bor. Dröschede - Rot-Weiß Deuten 2 : 3 (0 : 0)

Am Schluss waren sich die meisten einig: Bor. Dröschede hat wichtige Punkte für den Klassenerhalt liegen lassen. Trotz Überlegenheit im ersten Durchgang und 3 Riesen-Chancen - jeweils völlig frei vor dem Tor am Gästekeeper gescheitert - stand am Ende eine Niederlage. Zur Pause trauerten die Fans noch den vergebenen Chancen nach, als King Nweke in der 48. Minute die schwierigste seiner Torgelegenheiten zum 1 : 0 verwertete. Eitel Sonnenschein, die Uhren standen auf Sieg. Dann die Ernüchterung. Zwischen 56. Minute und 79. Minute erzielte Deuten 3 Tore, ohne sich sonderlich anstrengen zu müssen. Der Anschlußtreffer 2 Minuten vor Schluß durch ein Eigentor kam zu spät. Bitter!

 

Bor. Dröschede, Frauen - SV Hohenlimburg 3 : 2 (3 : 0)

Die erste Halbzeit lieferte das Team ein tolles Spiel ab und führte verdient mit 3 : 0 durch Tore von Fabienne Buschinski, Nina Ledor und Svenja Habedank. Leider ging die Linie in der zweiten Hälfte komplett verloren und man zitterte sich nach 2 Gegentoren in der 55. Minute und 65. Minute zum Sieg. Trotz guter Chancen für Hohenlimburg reichte es so eben noch ins Ziel. Dröschede fand in Halbzeit 2 nicht mehr statt.

Senioren - Aktuell Historie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.