Nach 17 langen und meistens erfolgreichen Jahren trennen sich unsere Wege. Die letzten Wochen in der Westfalenliga, die von mehreren Rückschlägen gekennzeichnet waren, haben zur Beendigung des Engagements vom Trainer der 1. Herren-Mannschaft, Dragan Petkovic, geführt.

Dragan war entscheidend daran beteiligt, dass die letzten fast 2 Jahrzehnte die erfolgreichsten in unserer Vereinsgeschichte gewesen sind. Seit 2004 hat er zunächst als Spieler, dann als spielender Co-Trainer und zuletzt als hauptverantwortlicher Trainer an den Erfolgen unserer 1. Herren-Mannschaft mitgewirkt. Mit ihm als Spieler sind wir 2 mal in die Westfalenliga aufgestiegen. Das gleiche Kunststück gelang ihm auch als Trainer. Dafür gebührt ihm unser allerhöchster Respekt.

Er hat Borussia Dröschede gelebt und geliebt und sich mit voller Kraft für den Verein engagiert. Neben seiner aktiven Zeit als Fußballer hat er Jugendteams trainiert und die Vereinsphilosophie – maximaler Erfolg mit möglichst vereinseigenen Talenten oder jungen Spielern aus der näheren Umgebung – realisiert.

Leider ist es im Fußballgeschäft aber so, dass es trotz gegenseitiger Wertschätzung, Vereinstreue und Freundschaft nicht so läuft, wie es sich die Beteiligten vorstellen. Die Trennung voneinander wird aber nichts an dem Bild ändern, was wir alle von Dragan als Sportler und Mensch haben.

Es wäre nicht verwunderlich, wenn wir in künftigen Zeiten wieder zueinander finden würden.

Dragan, wir bedanken uns herzlich für alles, was Du für den Verein getan hast und wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute!

Senioren - Aktuell Historie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.