Nach dem Testspiel ist vor dem Testspiel. Bereits am heutigen Donnerstag testet die Erste um 19:15h ein weiteres Mal in dieser Woche. Auch ein Indiz dafür, dass die Vorbereitung auf die Westfalenligasaison in die heiße Phase geht und unsere Akteure wichtige Spielpraxis sammeln sollen.

Bekannte Gesichter

Zu Gast ist der Landesligist SC Berchum-Garenfeld. Die reisen mit zahlreichen bekannte Gesichtern an, die sich im Iserlohner Fußball einen Namen gemacht haben.  

Es fängt mit Co-Trainer Janis Nicolaßen an, der in der Jugend die Stiefel für unsere Borussia geschnürt hat und dessen Vater Lothar Nicolaßen sportlicher Leiter unserer Jungadler ist. Janis assistiert Trainer Fabian Kampmann, mit dem er bis vor zwei Jahren noch die U17 vom FC Iserlohn angeleitet hatte.

Mit Gazmen Sala und Erol Bojk kehren noch zwei weitere Ex-Dröscheder zurück auf die Emst. Patrick Borchert hat lange für die 1. Mannschaft von den Sportfreunden Oestrich gespielt bevor diese später in den FCI übergingen.

Neuzugänge vom FC Iserlohn

Brandneu bei unseren Hagener Gästen sind zudem Bruno Falcone und Marek Kulczycki, die Ende Juli aus dem Westfalenliga-Kader vom FC Iserlohn ausgeschieden sind und in Garenfeld ihre neue sportliche Heimat gefunden haben. Insgesamt haben unsere Gäste in diesem Sommer 12 Neuzugänge zu integrieren.

Wichtige Spielpraxis

Im zweiten Testspiel in dieser Woche ist zu vermuten, dass Trainer Dragan Petkovic auf mehreren Positionen rotieren wird, damit alle Kaderspieler wichtige Spielpraxis erhalten und sich zeigen können.

Das für Samstag geplante Testspiel beim Oberligisten Preußen Münster 2 musste leider abgesagt werden.

Der SV Geisecke hatte als Terminwunsch für das Pokal-Halbfinale das Wochenende präferiert, da einige Schichtarbeiter in ihren Reihen zu finden sind. Das Halbfinale findet somit am Sonntag um 15:45h in Dröschede statt.

Das Vorspiel absolvieren unsere Jungadler von der D-Jugend um 14:00h gegen den Kirchhörder SC.

 

Senioren - Aktuell Historie

Jugend - Aktuell Historie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.