Gleich neun Hallenturniere hat Mira Greve mit den F1-Jungadlern angenommen !

Der Startschuss des Budenzaubers macht der eigene Wintercup in der Matthias-Grothe-Halle am 15.12.18 ab 14:45 Uhr. Direkt am 16.12. fährt der F1-Tross nach Neuwied, um dort mal die Visitenkarte zu hinterlassen. Das letzte Turnier im Kalenderjahr bestreiten die Kids dann am 27.12. im Siegerland beim VfL Klafeld-Geisweid.

Gleich im neuen Jahr geht es nach Freudenberg, wo auf Kunstrasen und mit Rundumbande gespielt wird - sicherlich ein Highlight! Danach folgen Turniere in Werdohl (06.01.19), Hohenlimburg (20.01.19) und Letmathe (27.01.19).

Am 03.02.19 geht es dann in eigener Halle - Matthias-Grothe-Halle - gleich zwei Mal an den Start! Die beiden eigenen Turniere waren direkt ausgebucht und fanden einen tollen Zuspruch, so dass wir leider vielen Teams eine Absage erteilen mussten. Hier zeigt es sich, dass unsere Hallenturniere sich höchster Beliebtheit erfreuen. 

Zum Abschluss des Budenzaubers spielen die Greve-Kids bei unseren Freunden vom ITS - Termin ist hier der 09.02.19.

Wir wünschen unserem F1 Borussen-Team um Trainerin Mira Greve viel Spaß bei allen Veranstaltungen und den bestmöglichen, sportlichen und fairen Erfolg!

Heute hat die Mannschaft Charakter bewiesen. Gegen einen Gegner, der in 90 Minuten vielleicht dreimal vor unser Tor kam und dann noch einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen bekam, blieben die Jungs geduldig. Bereits in der 1. Hälfte gab es viele Einschussmöglichkeiten. 25. Minute: Wenderoth scheitert am Keeper, Rajia ebenfalls in der 30. Minute.

In der 54. Minute zielte Xemoliaris zu genau und traf den Pfosten. Der eingewechselte Muzak brachte nochmal viel Schwung in der 2. Halbzeit, aber auch er scheiterte aus kurzer Distanz, nachdem Lemrini in der 66. Minute aus einem Meter das Tor verfehlte.

Bei so vielen vergebenen Chancen sollte man eigentlich nervös werden, aber die Mannschaft blieb weiter konzentriert und kam dann endlich in der 80. Minute nach tollen Zusammenspiel zwischen Wenderoth und Drüppel zum Ausgleich, als Tekin im Zentrum freistehend einschieben konnte. Kurz darauf hatte Tekin in ähnlicher Position bereits die Chance zum Führungstreffer. Der Keeper konnte diesmal noch halten. In der 86. Minute konnte sich Wenderoth endlich selbst feiern lassen. Kempny setzte sich wieder mal über die rechte Seite durch und brachte den Ball gefährlich vor das Tor, wo Wenderoth bereitstand und einschieben konnte.

Fazit: Ein vollig verdienter Erfolg! Wir müssen daran arbeiten, den „Sack“ frühzeitig zu schließen, indem wir unsere Torchancen konsequenter nutzen. 

 

Sean White

Trainer A-Jugend

Unsere Jungadler der  F1 von Mira Greve haben mit einer beeindruckenden Leistung die Pflichtspielrunde beendet. Sämtliche Spiele wurden gewonnen und sagenhafte  85 Tore erzielt, bei nur 5 Gegentoren.

Das Highlight war sicherlich der sportliche Vergleich gegen den Traditionsclub SG Wattenscheid 09, bei dem am Ende ein 5:5 zu Buche stand! Der Turniersieg in Coesfeld und der Sieg der Silberrunde beim SC Göttingen 05 (mit nur einer Niederlage gegen den Gastgeber) waren weitere, positive sportliche Leistungen unserer 2010er- Kicker.

Mira wird sich nun mit den Kids auf die Hallensaison einstimmen. Mit dem eigenen Wintercup beginnt am 15.12.2018 der Budenzauber J. Turniere im Siegerland (zwischen den Feiertagen :-)), Bendorf, Freudenberg (hier auf Kunstrasen mit Rundumbande), Werdohl und bei unseren Freunden vom ITS sind schon angenommen. Ein absolutes Highlight wird dann der 3.2.2019, wo Mira gleich zweimal, vormittags und nachmittags, zum Budenzauber in unsere Matthias- Grothe -Halle am Iserlohner Hemberg einlädt ;-)

Über zahlreiche Besucher würden wir uns alle freuen :-)))

Nach dem verlorenem Pokalfinale in der Vorwoche durften wir im Ligabetrieb zum Spitzenspiel gegen den 2. Platzierten aus dem Sauerland antreten.

Es waren einige Ausfälle aufgrund von Verletzungen, Krankheiten und privater Ausflüge zu verzeichnen. Aber die Mannschaft hat das super kompensieren können.

Wir haben von Beginn an gezeigt, dass wir ebenfalls zur Spitzengruppe der Liga gehören.

Zweikampfstark und sehr spielfreudig gingen die Jungs in die Party. In der 20min konnte der überragende Keeper von Listernohl einen Volleyschuß von Bimbasic abwehren. In der 36min scheiterte Xemoliaris ebenfalls am Torwart. Kurz darauf konnten die beiden letzt genannten im Zusammenspiel den Keeper endlich überwinden, als Xemoliaris mustergültig auf Bimbasic vorlag und dieser das höchstverdiente 1:0 erzielte. Kurz darauf konnte Wenderoth mit einem sehenswerten Fernschuß zum 2:0 erhöhen.

Leider waren wir da anscheinend gedanklich schon in der Pause, als wir nach eigener Ecke in einen Konter gelaufen sind und da kurz vor der Pause das 2:1 hinnehmen mussten. Das Team war auch nach der Pause weiter am Drücker konnte in der 52min zum 3:1 nachlegen. Der dribbelstarke Kempny konnte sich im Mittelfeld durchsetzen und spielte den perfekten Ball auf Bimbasic, der dem Keeper keine Chance ließ. Die kalte Dusche folgte prompt (abgefälschter unhaltbarer Fernschuß aus über 30m) in der 55m.

Leider konnten wir nicht mehr nachlegen, auch wenn es weiterhin sehr gute Ansätze gab. Das hohe Tempo zollte seinen Tribut und wir waren nicht mehr so konzentriert vor dem gegnerischem Tor. Und Listernohl kam noch zum Ausgleich. Unglücklich rutschte unser Abwehrmann beim einem langen Befreiungsschlag aus und der gegnerische Stürmer konnte auf unser Tor zulaufen, wo er dann seinen freistehenden Mitspieler bediente und dieser die Kugel einfach einschieben konnte.

Fazit: Spielerische Überlegenheit diesmal in Tore umgemünzt. Jedoch haben wir bei 2 Gegentoren viel Pech gehabt. Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung und das Glück wird in den nächsten Spielen bei uns sein, 

da sind wir uns sicher.

 

Nächsten Samstag 8.12.18 schon geht es gegen den TUS Sundern . 

 

Borussia Dröschede A-Jugend

Sean White

Borussia social media

     

Wer ist online?!

Heute 30

Woche 30

Monat 1216

Insgesamt 142496

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Borussen - Bilder

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok