Am Samstag, 16.11.2019 war es endlich soweit - unsere Greve-Kids waren beim Nachwuchs des BVB zu Gast smile

Mit einem eigenen Mannschaftsbus fuhren unsere Jungadler mit dem gesamten Trainerteam zum Nachwuchsleistungszentrum nach Dortmund. Nachdem die beeindruckende Anlage besichtigt worden war und die Kids sich in der Umkleide der U16 des BVB bereitmachen durften, ging es endlich auf den Platz. Hier wurden unsere „Kleinen“ bereits von ca. 80 eigenen Anhängern und Fans erwartet, welche sich mit einem eigens angemieteten Bus auf den Weg nach Brackel machten.

Mit dem „Warm-up“ wich auch die zuvor deutlich spürbare Aufregung und man konnte allen  anmerken, dass es endlich losgehen sollte smile

Mit dem Anpfiff waren unsere Greve-Kids direkt gefordert und waren auch flott im Spiel. Es dauerte allerdings ein wenig, bis man sich auf das kleinere Spielfeld eingestellt hatte. Dann ging es langsam Schlag auf Schlag - unsere Jungadler gingen verdient mit 1:0 in Führung. Diese konnte sogar noch durch einen Doppelschlag auf 3:0 ausgebaut werden.

Beflügelt von dieser Führung und den ersten Wechseln schlichen sich allerdings die ersten individuellen Fehler ein, welche den Anschlusstreffer zum 3:1 zur Folge hatte. Dieses Gegentor rüttelte unsere Formation ordentlich durcheinander was die Dortmunder Borussen dann prompt ausnutzten und mit zwei weiteren Treffern zum 3:3 ausgleichen konnten.

Nachdem sich die Kids wieder gefangen hatten waren es wieder unsere Jungadler, die durch einen souverän verwandelten Strafstoß, in Führung gehen konnten.

Diese Führung währte aus unserer Sicht leider nicht lange und der BVB drehte kurzerhand das Spiel und machte aus dem 3:4 Rückstand eine 5:4 Führung.

Wer unsere Jungadler kennt, wusste was nun kommen sollte J Die Ärmel nochmals hochgekrempelt und die Kräfte mobilisiert; folgte kurz vor Schluss der mehr als verdiente Ausgleich zum 5:5 !

Dass dieses Remis nicht über die Zeit gerettet werden konnte war zum einen der individuellen Klasse der BVB-Kids geschuldet und zum anderen einer ärgerlichen Fehlerkette unserer Kids. Mit einer klasse Einzelleistung und einem Fernschuss konnte der BVB das Spiel letztlich mit 6:5 für sich entscheiden !

Der Ärger darüber war spätestens nach dem gemeinsamen Foto mit den BVB Kids verflogen smile

Gemeinsam ging es dann zurück zur Dröscheder Emst. Dort wurde beim Abendessen und dem     einen oder anderen Getränk das tolle Event nochmal „analysiert“ und der Abend in großer E2-Runde abgerundet J

Unser Dank nochmals an alle Fans, welche aus Recklinghausen, Gummersbach, Herten und sogar aus Italien angereist waren, um unsere Kids zu unterstützen.

Kader:  Alpay 1, Linus 11,  Romeo 5, Leonardo 7, Valerio 8, Fabio 9, Luca 14, Jomano 2, Adriano 4, Jona 10, Noah 17, Arlind 18, Titus 28

Es weihnachtet Auf der Emst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.