Scheine für Vereine

Auch in diesem Jahr nimmt Borussia Dröschede an der REWE-Aktion "Scheine für Vereine" teil. Somit könnt ihr unserer Borussia ab dem 02.11 bei jedem Einkauf etwas gutes tun. Pro 15,- Euro Einkaufswert bekommt ihr in jedem REWE Markt einen Vereinsschein. Diesen könnt ihr online für die Borussia einlösen oder nach dem Lockdown im Vereinsheim in die eigens dafür bereitgestellte Box werfen.

So könnt ihr dem Verein denkbar einfach helfen auch durch die nächste Zeit zu kommen.

Bleibt gesund, und vielen Dank!

Vereinsspielplan



Hinterfragen kann man sicherlich, ob nach sieben absolvierten Meisterschaftsspielen eine Zwischenbilanz schon eine Aussagekraft hat.

Aber da in dem absolvierten Zeitraum auch noch drei Pokalspiele sowie sieben, teilweise hochkarätige Testspiele fielen, lässt sich eine rationale Bewertung durchaus vornehmen.

Das bisherige Abschneiden

Ganz klar, unser Team gehört bisher zu den großen Überraschungen der Westfalenliga. 16 Punkte nach sieben Partien (5 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) sind eine prächtige Ausbeute.

Seit mehr als einem Jahrzehnt gilt Dröschede als Offensivmannschaft, die Spiele aktiv gestalten will und den Weg nach vorne sucht. Diese DNA fand auch in der Westfalenliga seine Fortsetzung.

Ein Indiz dafür ist das spektakuläre Torverhältnis von 19-11. Das die 19 Treffer von elf verschiedenen Torschützen erzielt wurden unterstreicht diese Charakteristik und Offensivqualität zahlreicher Akteure.

In der Tabelle nimmt Dröschede aktuell Platz 4 ein. Trainer Dragan Petkovic sind die Zahlen rechts in der Tabelle aber wichtiger. Die anvisierten 40 Punkte für den Klassenerhalt bleiben im Blick und genießen Priorität.

Qualität und Quantität

Wie bereits geschildert, hat unsere Mannschaft exzellentes Offensivpotential. Über die schnellen Außenpärchen und Stürmer werden Chancen kreiert. Auch der Spielaufbau ist oft strukturiert und durchdacht. Die meisten Spieler sind technisch gut und haben Spielverständnis.

Große Qualitä hat die die Mannschaft, wenn sie rasant umschaltet. Außerdem wirkt die Mannschaft sehr fit.

Sehr auffällig war zudem, dass unsere Mannschaft schwer ausspielbar ist und in den meisten Phasen der Begegnungen gut organisiert blieb. So kassierte das Team erst zwei Gegentreffer aus dem Produkt von gegnerischen Kombinationen. Die Viererkette samt Torhüter stand oft stabil und sicherte Ergebnisse.

Wie erwartet, hat sich unter Trainer Dragan Petkovic und Sean White ein fester Stamm von 13, 14 Spielern gebildet, die regelmäßig in der Startformation stehen.

Aber auch den Ergänzungsspielern vertraut das Trainerteam. Diese Spieler wurden bisher oft eingewechselt und trugen maßgeblich zum Gesamterfolg bei. Insgesamt sind in den sieben Meisterschaftsspielen bereits 20 Spieler zum Einsatz gekommen.

Überzeugende Altersstruktur und tadelloses Verständnis

Obwohl das Durchschnittsalter bei rund 23,5 liegt, tritt die Mannschaft nicht wie ein junges Team auf. Extrem viele Kernspieler sind 21-25 Jahre jung.

Die meisten davon hatten schon im sehr jungen Alter, teilweise schon als A-Junioren, zahlreiche Einsätze in der Landesliga. Mit diesem Vertrauensvorschuss und den umfangreichen Spielanteilen der letzten Jahre ausgestattet, verfügen diese Akteure jetzt über mehr Erfahrung, Selbstvertrauen und Qualität, als vergleichbare Spieler in ihrem Alter.

Der Kern der Mannschaft kennt sich schon sehr lange. 17 Spieler kommen zudem aus der eigenen Jugend. Das schafft Verständnis und stiftet Identität.

Die Schwächen

Ein großer Anteil der Gegentore fiel durch Standardsituationen. Da fehlte bei Ecken und Freistößen teilweise die Konsequenz, den Gegner bis zum Ende zu folgen und zu verteidigen. Und bei den drei verursachten Strafstößen hätte man sich durchaus cleverer verhalten können.

Phasenweise war man im Zentrum noch zu durchlässig. Und im ersten Mini-Tief der Saison fehlte den Angriffen Klarheit, Schnelligkeit und Präzision. Wichtig war, dass die Mannschaft daraus die Lehren ziehen konnte und in Hohenlimburg wieder auf den Erfolgsweg zurück kehrte.

Rückschläge wegzustecken und gestärkt daraus hervorzugehen ist eine Qualität. Die wird auch im weiteren Saisonverlauf noch wichtig bleiben.

Die weiteren Saisonaussichten

Trotz des bisher, guten Abschneidens ist nach dem Re-Start keine Zeit für excessive Träume. Zumal es wegen Corona eventuell dazu kommt, dass nur die Hinrunde absolviert -und gewertet wird.

In der noch zu absolvierenden Resthinrunde hat man noch sechs Gegner aus der oberen Tabellenhälfte vor der Brust. Das ist genauso interessant wie gefährlich. Das große Ziel bleibt der Klassenerhalt!

Die Zukunft

Mannschaft und Trainer haben in dieser wertvollen und hochspannenden Konstellation das Beste noch vor sich.

Das überzeugende Gebilde ist über einen langen Zeitraum kontinuierlich gewachsen und entfaltet jetzt zunehmend seine prächtigen Blüten.

Empfehlenswertes Ziel von allen Beteiligten sollte es sein, an diesem kostbaren Kreis möglichst nichts zu verändern.  

Dann kann man, zusammen mit dem Pfund der gewachsenen Westfalenligaerfahrung, bei dieser Mannschaft für nichts garantieren!

 

 

 

 

Heute schon die Weichen für 2021 stellen!

Dieses Jahr bringt das Corona-Virus vieles Durcheinander – auch die eigenen Planungen privat, beruflich und sportlich.

Nutzt jetzt schon die Chance und stellt eure Weichen auf Sieg für 2021! Wir von Borussia Dröschede wollen Zwangs- und Winterpause gezielt zur Kaderplanung zu nutzen. Unsere Mannschaften im Leistungsbereich 2003 – 2009  (A –D) suchen immer motivierte, engagierte und charakterlich starke Spieler die sich entwickeln wollen. Der Breitensportbereich umfasst alle Jugenden von G (2016) bis einschl. A (2003). Hier freut sich der Verein über neue Spielerinnen und Spieler die Spaß am Fußball haben und sich in ihrer Freizeit sportlich in einem Verein ausleben möchten. Natürlich sind hier auch Mädchen und Frauen herzlichst Willkommen!

Das familiäre Umfeld und das Miteinander bieten auch viele Möglichkeiten für Eltern und ältere Spieler sich zu engagieren. Wir arbeiten im Verein mit lizensierten Trainern und Pädagogen und versuchen uns auch abseits vom Platz um die Mannschaften zu kümmern. Freizeit-Aktionen, Hilfe bei der Ausbildungs- und Jobsuche, individuelles Training und vieles mehr.

Bei Interesse meldet euch einfach bei einem der sportlichen Leiter oder im Jugendvorstand http://www.borussiadroeschede.de/images/jugendvorstand.pdf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.