Das zweite Testspiel der gerade angelaufenen Saison findet ebenfalls gegen einen Oberligisten statt. Am Sonntag heißt der Testspielpartner SG Finnentrop/Bamenohl. Der Anstoß im Dröscheder ESO-Stadion findet um 15:30h statt.

Finnentrop feierte zwei Aufstiege in den letzten drei Jahren

Unsere Gäste aus Finnentrop stehen nach dem Aufstieg aus der Westfalenliga vor ihrer Premierensaison in der Oberliga. Der Verein erlebte in den vergangenen vier Jahren eine enorme Entwicklung. Unter Erfolgstrainer Ralf Behle ging es in diesem Zeitraum kontinuierlich nach oben.

Der große Kern der Mannschaft blieb in dieser Zeit regelmäßig beisammen und harmonierte prächtig. Der Aufstieg in die Westfalenliga in 2017 und der diesjährige Oberliga-Aufstieg waren  Lohn für die Kontinuität und den Zusammenhalt.

In diesem Sommer mussten die Sauerländer jedoch den Verlust von drei Stammspielern hinnehmen. Mike und Tim Schrage sowie Burhan Tuncdemir werden zukünftig nicht mehr das schwarz-grüne Trikot tragen.

Zehn Neuzugänge sollen das kompensieren. Vor allem Moritz Thöne (FC Lennestadt), Julian Scheppe (SV Ottfingen), Alex Santana (SpVg Olpe) und Rafael Camprobin (MSV Duisburg U19) wecken große Erwartungen und bringen eine hohe fußballerische Qualität mit.

Finnentrop hat bereits zwei Testspiele absolviert. Nach dem Gastspiel bei der SpVg Hagen 11 (2-2) wurde am vergangenen Sonntag die Heimpremiere gegen den Landesligisten SSV Homburg Nürmbrecht absolviert. Dieses Match wurde mit 5-2 gewonnen.

Die Fußballbegeisterung in Finnentrop ist groß. Das ist auch daran erkennbar, dass bei diesem Testspiel 70 Besucher nicht ins Stadion gelassen werden konnten, da die Gesamtzahl von 300 erreicht war.

Dröschede erwartet am Sonntag wieder eine gute Kulisse

Auch in Dröschede wurde am vergangenen Sonntag gegen den ASC Dortmund die zulässige Höchstgrenze von 300 Zuschauern nur knapp unterschritten. Die Verantwortlichen des Vereins waren glücklich, dass sie niemanden abweisen mussten. Auch wenn unsere Kassierer kurz vor dem Anpfiff ins Schwitzen gerieten, da die Restplätzen nur noch knapp bemessen waren.

Auch beim Gastspiel von Finnentrop dürfte am Sonntag reger Andrang herrschen. Zumal die Gästefans reisefreudig sind und auch die Dröscheder Anhänger Appetit auf mehr haben. Die Lust auf Live-Fußball ist in diesem Corona-Sommer besonders groß. Und das erste Spiel unserer Mannschaft verlief zudem sehr vielversprechend.

Das Vorspiel absolvieren am Sonntag um 13:30h die D1-Junioren von Borussia Dröschede. Zu Gast ist der Hombrucher SV.

Gästefans aus Finnentrop können vorab reservieren

Damit unsere Gästefans den Weg nach Dröschede nicht umsonst machen müssen, können sie sich ab Donnerstag bereits telefonisch unter 02374/74327 anmelden und die Datenerfassung und Reservierung vornehmen. Den Eintrittspreis von 2€ können sie dann am Sonntag an der Eintrittskasse entrichten. Dort liegen die Reservierungen den Kassierern vor. 

Natürlich können diese Möglichkeit der Reservierung auch heimische Fans nutzen. Sie können sich zudem ab Donnerstag vor Ort im Vereinsheim anmelden. Die Erfüllung der Hygienevorschriften, Infektionsstandards und Abstandswahrung gelten für alle Heimspiele. Es werden beide Eingänge und Eintrittskassen geöffnet sein.

Wir sehen uns am Platz!

Wir suchen Dich!

Der 01. Juli ist verstrichen und fast alle Teams sind gut gefüllt und haben ihre Mannschaft gemeldet.

Wie jedes Jahr gibt es aber auch Spielerinnen und Spieler, die sich noch nicht entschieden haben oder aber auch nicht wohl fühlen mit der Teamzusammensetzung. Vielleicht ist das Team nicht so, wie man gehofft hat. Vielleicht ist die Mannschaft überfüllt. Eventuell gibt es einfach ein ungutes Gefühl.

Wir bieten in den jungen Jahrgängen unserer Jugend-Leistungs-Teams noch ein paar Plätze an. Charaktervolle und kameradschaftliche Teamplayer sind jederzeit zum Probetraining willkommen. 

Es erwartet euch ein Traditionsverein mit modernen Strukturen, einer familiären Atmosphäre und vor allem einer gesunden Mischung aus Spaß und Leistung. 

Der Dröscheder Weg ist für jeden einen Versuch wert!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.