RW Hünsborn - Bor. Dröschede 0 : 4 (0 : 1)

Wenn das mal ein Paukenschlag war. Zum wiederholten Male liefern die Jungs von Dragan Petkovic und Sean White eine bärenstarke Leistung ab und gewinnen in Hünsborn - überhaupt zum ersten Mal, zumindest kann sich niemand an einen Sieg zuvor erinnern. Die Gastgeber erkannten die Leistung neidlos an, hatten sie selbst doch maximal eine echte Torchance beim Stande von 0 : 2. Ansonsten hatten die Borussen alles im Griff. Vorne stets gefährlich und hinten stabil. Das freute Trainerteam und Fans.

Eddie Hiller mit einem Doppelpack, "King" Nweke und Pascal Urumis waren die Torschützen. Damit übernahmen unsere Borussen die Tabellenführung. Wahnsinn - wer hätte das vorher geglaubt. Trainer Petkovic warnt aber schon davor, dass Dröschede nun gejagt wird: "Das war eine sehr disziplinierte Vorstellung. In der zweiten Halbzeit haben wir das für eine junge Mannschaft überragend gespielt. Hiller hat eine ganz starke Leistung gebracht, aber auch die Innenverteidigung mit Merz und Lemrini war sehr sicher. Die Tabellenführung ist eine tolle Momentaufnahme, aber ab jetzt sind wir die Gejagten!"

 BSV Heeren - Bor. Dröschede, Frauen 0 : 1 (0 : 0)

Auch die Frauen bringen 3 Punkte aus Heeren mit und klettern auf Rang 3. Nächste Woche erscheint Tabellenführer Horsthausen um 13 Uhr im ESO-Stadion Auf der Emst zum Spitzenspiel. Das Team war besonders in Hälfte eins sehr dominant und hatte Heerens beste Spielerin gut im Griff. Nachdem Kaminski 2 gute Chancen nicht verwerten konnte, dar es Sina Schäfer vorbehalten, in der 69. Spielminute mit ihrem ersten Ballkontakt das 1 : 0 zu erzielen. Danach wurde die Partie sicher nach Hause gebracht.

Ebenfalls 3 Punkte sicherte sich Bor. Dröschede II nach einer Niederlagenserie zuvor. Matchwinner war mit unglaublichen 3 Treffern "Opa" Jimenez. Die zweite Frauen-Mannschaft unterlag leider im Abstiegsduell gegen TuS Sundern mit 1 : 2.

Wir suchen Dich!

Der 01. Juli ist verstrichen und fast alle Teams sind gut gefüllt und haben ihre Mannschaft gemeldet.

Wie jedes Jahr gibt es aber auch Spielerinnen und Spieler, die sich noch nicht entschieden haben oder aber auch nicht wohl fühlen mit der Teamzusammensetzung. Vielleicht ist das Team nicht so, wie man gehofft hat. Vielleicht ist die Mannschaft überfüllt. Eventuell gibt es einfach ein ungutes Gefühl.

Wir bieten in den jungen Jahrgängen unserer Jugend-Leistungs-Teams noch ein paar Plätze an. Charaktervolle und kameradschaftliche Teamplayer sind jederzeit zum Probetraining willkommen. 

Es erwartet euch ein Traditionsverein mit modernen Strukturen, einer familiären Atmosphäre und vor allem einer gesunden Mischung aus Spaß und Leistung. 

Der Dröscheder Weg ist für jeden einen Versuch wert!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.