SpVg Hagen 11 - Bor. Dröschede 2 : 4 (1 : 0)

Herzlichen Glückwunsch an das Team! Mit einer Top-Leistung konnten beim Tabellenführer 3 Punkte entführt werden. Die 1. Hälfte verlief noch einigermaßen ausgeglichen. Hagen ging durch ein "Phantom-Tor" in Führung. Lediglich der Schiedsrichterassistent hatte den Ball im Tor gesehen - ansonsten keiner. Aber dadurch ließ sich unser Team nicht beirren und drehte in der zweiten Hälfte so richtig auf. "King" Nweke und endlich auch mal wieder Denis Rödel drehten den Spiess um: 1 : 2. Kurz darauf der unglückliche Ausgleich durch einen von Lennard Merz abgefälschten Ball. Aber auch dieses Mißgeschick konnte Dröschede nicht stoppen. 1 Minute später behinderten sich 2 Hagener gegenseitig und Kingsley Nweke erzielte das 2 : 3. Erneut Denis Rödel machte den Sack zu: 2 - 4 Auswärtssieg und Platz 2 für unser Team!

FC Finnentrop - Bor. Dröschede, Frauen 0 : 5 (0 : 1)

Auch die Frauen boten eine souveräne Auswärtspartie. Beim chancenlosen Gastgeber aus Finnentrop lief die Tormaschine auf Hochtouren. 2 x Fabienne Buschinski, Alice Tolle, Justina Kaminski und Walli Zöpke waren die Torschützinnen. Nächste Woche hat das Team spielfrei.

Völlig anders lief es dagegen bei den zweiten Mannschaften. Beide haben zu Hause verloren. Die Herren mit 1 : 5 gegen SF Oestrich und die Frauen mit 0 : 6 gegen Fortuna Freudenberg II.

Es weihnachtet Auf der Emst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.