Am Wochenende hat Bor. Dröschede die Frauen-Hallen-Kreismeisterschaft mit 23 Teams ausgerichtet. Organisatorisch hat alles geklappt. Zum Endspiel hin gingen auch noch die letzten Stückchen Kuchen und Becher Cola über die Verkaufstheke; die vorher kalkulierten Mengen passten zur Nachfrage. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die bei der Organisation und Vorbereitung für diese 3 Tage Hallenfußball mitgeholfen haben.

Die sportliche Bilanz sieht dagegen eher bescheiden aus. Die 1. Frauen-Mannschaft konnte als ranghöchstes Team  die Erwartungen nicht erfüllen. Am Ende reichte es zu Rang 4, nachdem man im Halbfinale mit 0 : 3 dem späteren Sieger SV Oesbern unterlegen ist und im Spiel um Rang 3 mit 1 : 2 gegen den Lüdenscheider TV verloren hat.

Die 2. Frauen-Mannschaft hat ebenfalls die Endrunde am Sonntag erreicht. Trotz beachtlicher Leistungen gingen aber alle 3 Spiele knapp verloren. Erfreulich dagegen die Ehrung für Sina Schäfer: Mit 17 Treffern wurde sie als beste Torschützin der Meisterschaft mit der Torjägerkanone ausgezeichnet.

Borussia social media

     

Wer ist online?!

Heute 3

Woche 141

Monat 1358

Insgesamt 148631

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Borussen - Bilder

    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok