Im FIN-Cup-Halbfinale unterlag unsere Erste am Dienstag dem Klassenrivalen BSV Menden mit 6-5 nach Elfmeter-Schießen. Nach regulärer Spielzeit hatten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 1-1 (0-0) voneinander getrennt. Den Führungstreffer hatte Denis Rödel erzielt.Am Freitag stand unser Team somit im Spiel um Platz 3 und 4. Hier konnte der Bezirksligist SSV Kalthof mit 4-2 (2-0) besiegt werden. Die Treffer zur 4-0 Führung erzielten Abdelaziz Slimi, Onur Tekin, Denis Rödel und Johannes Thiemann.

Sehr erfolgreich verlief dann der Sonntag in Dröschede. Gegen die SpVg Hagen 11 gab es in der ersten Partie im R+W-Cup ein sicheres 4-0. Die Treffer erzielten Denis Rödel (2), Abdelaziz Slimi und Nikolas Friedberg.

Eine famose Leistung gegen den Oberligisten Westfalia Herne führte dann zum 1-0 -und Turniersieg. Den vielumjubelten Siegtreffer erzielte Denis Rödel. Schön war zudem, dass alle teilnehmenden Teams ihre Sieg-Prämien für das Ghana-Projekt der Fa. Risse + Wilke Kaltband stifteten. Dafür geht auch von dieser Seite noch einmal ein herzlicher Dank an alle Mannschaften.

Das letzte Testspiel vor Meisterschaftsstart gegen den SV Hohenlimburg 10 (Sonntag, 13. Aug. um 18:00 Uhr) absolviert unser Team am kommenden Sonntag. Um 11:00 Uhr ist unsere Mannschaft dann zu Gast beim Oberligisten SV Lippstadt 08.

 

Heimniederlage gegen Werdohl

Bor. Dröschede - FSV Werdohl 0 : 1 (0 : 0)

Ein enttäuschendes Spiel vor enttäuschender Kulisse. Eigentlich hätte die Partie keinen Sieger verdient gehabt. Aber Werdohl hat es einmal geschafft, die Fußspitze im richtigen Moment an den Ball zu bekommen und das Leder ins Tor zu bugsieren. Das reichte, um Bor. Dröschede in Schach zu halten und die 3 Punkte mit in den Südkreis zu nehmen.

Von der Heimelf kam zu wenig. Torchancen blieben Mangelware und das Aufbäumen in den letzten Minuten scheiterte oftmals am unpräzisen Zuspiel.

Kreisderby am Sonntag um 18.00 Uhr

FC Borussia Dröschede - FSV Werdohl, Sonntag, 24. 9. 2017, Anstoss: 18.00 Uhr

Kommenden Sonntag kommt es zu dem interessanten Vergleich mit der FSV Werdohl. Die Gäste sind mit 10 Punkten gut gestartet und haben letzte Woche sogar Spitzenreiter Meinerzhagen mit einem 1 : 0 vom Thron gestoßen. Vorsicht ist also geboten.

Positiv stimmt, dass der Fußballverband endlich die Spielerlaubnis für Yahia Bouaich erteilt hat, der erstmals mitwirken kann.

Wegen der Hochzeit unseres Trainers Dragan Petkovic am Samstag ist das Spiel auf 18.00 Uhr verlegt worden. Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an Dragan und Miriam.